Traueranzeige
Monika Ecker
Monika Ecker
Friedhof Obernberg am Inn
( + 27. 10 2020 )

Trauerparte zum Download:

PA_Monika-Ecker.pdf
Kondolenzbuch
Monika Ecker
Friedhof Obernberg am Inn
( + 27. 10 2020 )
Hermann u. Anna Reifeltshammer sen, 19. November 2020
Wenn ein Freund oder jemand aus der Familie stirbt, lässt sich der Schmerz oft kaum ertragen. Wir fühlen uns hilflos und wir können nichts tun, um die Person wieder zum Leben zu bringen. In so einer Situation gibt uns die Bibel echten Trost. Hiob, ein treuer Diener Gottes, glaubte fest an die Auferstehung. Er fragte: „Wenn ein Mensch stirbt, kann er wieder leben?“ Dann sagte er zu Jehova: „Du wirst rufen und ich werde dir antworten. Nach dem, was deine Hände geschaffen haben, wirst du dich sehnen.“ Hiob wusste also, dass sich Jehova sogar darauf freut, die Toten aufzuerwecken (Hiob 14:13-15). Jehova sehnt sich danach, Tote wieder zum Leben zu bringen. Das zu wissen ist ein grosser Trost.
Toni und Lisbeth Rothner, 03. November 2020
Dir liebe Monika, ein letztes Lebewohl. Gerne denken wir an die gemeinsamen Stunden . Aber: Irgendwann sehen wir uns wieder.
Werner und Eva Saletmayr, 29. Oktober 2020
Liebe Trauerfamilie ! In Gedanken sind wir bei euch. Wünschen euch viel Kraft in dieser Zeit. Werden sie immer in Erinnerung behalten und an die schöne gemeinsame Zeit zurückdenken. Familie Werner und Eva Saletmayr
Spar Zimmerer Katzenberg, 28. Oktober 2020
Das Schönste, was ein Mensch hinterlassen kann, ist ein Lächeln im Gesicht derjenigen die an ihn denkenWir werden dich in guter Erinnerung behalten Ruhe in FriedenSpar Zimmerer Katzenberg
Waltraud Knoll, 28. Oktober 2020
L LIEBE Liebe Trauerfamilie Tief berührt möchte ich Euch mein herzliches Beileid aussprechen.
Hermann u. Anna Reifeltshammer sen, 19. November 2020
Wenn ein Freund oder jemand aus der Familie stirbt, lässt sich der Schmerz oft kaum ertragen. Wir fühlen uns hilflos und wir können nichts tun, um die Person wieder zum Leben zu bringen. In so einer Situation gibt uns die Bibel echten Trost. Hiob, ein treuer Diener Gottes, glaubte fest an die Auferstehung. Er fragte: „Wenn ein Mensch stirbt, kann er wieder leben?“ Dann sagte er zu Jehova: „Du wirst rufen und ich werde dir antworten. Nach dem, was deine Hände geschaffen haben, wirst du dich sehnen.“ Hiob wusste also, dass sich Jehova sogar darauf freut, die Toten aufzuerwecken (Hiob 14:13-15). Jehova sehnt sich danach, Tote wieder zum Leben zu bringen. Das zu wissen ist ein grosser Trost.
Toni und Lisbeth Rothner, 03. November 2020
Dir liebe Monika, ein letztes Lebewohl. Gerne denken wir an die gemeinsamen Stunden . Aber: Irgendwann sehen wir uns wieder.
Werner und Eva Saletmayr, 29. Oktober 2020
Liebe Trauerfamilie ! In Gedanken sind wir bei euch. Wünschen euch viel Kraft in dieser Zeit. Werden sie immer in Erinnerung behalten und an die schöne gemeinsame Zeit zurückdenken. Familie Werner und Eva Saletmayr
Spar Zimmerer Katzenberg, 28. Oktober 2020
Das Schönste, was ein Mensch hinterlassen kann, ist ein Lächeln im Gesicht derjenigen die an ihn denkenWir werden dich in guter Erinnerung behalten Ruhe in FriedenSpar Zimmerer Katzenberg
Waltraud Knoll, 28. Oktober 2020
L LIEBE Liebe Trauerfamilie Tief berührt möchte ich Euch mein herzliches Beileid aussprechen.
Neuer Eintrag in das Kondolenzbuch

Ich bin einverstanden, sollte ich im Rahmen dieses Kondolenzbuchs persönliche Daten (z.B. meinen Namen) angeben, dass diese im Kondolenzbuch für alle Besucher der Website sichtbar werden. Diese Daten werden in keiner Weise von uns für andere Zwecke (weiter-) verarbeitet. Diese Daten werden gemäß Art 6 Abs 1 lit a DSGVO aufgrund meiner Einwilligung rechtmäßig erhoben.

Zur Löschung eines Eintrags wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail-Adresse: ratundhilfe@bestattung-mayrhofer.at. Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung